Prüfplan für NX – Automatisierte Merkmalübernahme zur Erzeugung von Prüfberichten

Mit Prüfplan automatisieren Sie die Erstellung von Erstmusterprüfberichten auf Basis von NX CAD Daten zur Sicherstellung der Qualität Ihrer entwickelten Produkte. Dadurch sparen Sie bis zu 90% an Zeit bei der Erstellung von PPAP Dokumenten.
Prüfplan übernimmt die ansonsten fehleranfällige Erstellung von Erstmusterprüfberichten und setzt automatisch die Stempel mit den korrekten Prüfnummern an alle gewünschten Merkmale wie Maße, Texte, Oberflächenangaben oder GD&Ts. Anschließend erzeugen Sie auf Knopfdruck perfekt positionierte, fehlerfreie PPAP-Dokumente wie Erstmusterprüfberichte in einem beliebigen Format und exportieren Sie z.B. direkt in ein PLM System.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Zeitersparnis bei Erstellung von PPAP Dokumenten bis zu 90%
  • Verbesserte Lesbarkeit und Übersichtlichkeit der gestempelten technischen Zeichnungen und Erstmusterprüfberichte
  • Fehlerfreie und assoziative Merkmalübernahme direkt aus der NX Zeichnung
  • Merkmalübernahme direkt aus dem 3D Modell (PMI)
  • Kompatibel mit den Anforderungen der ISO GPS-Norm
  • Eindeutige Kennzeichnung aller Merkmale zur Verbesserung der Kommunikation mit internen und externen Interessensgruppen
  • Verwaltung der Prüfdokumente in einem zentralen PLM-System
Zeitersparnis bei der Erstellung von PPAP Dokumenten bis zu 90% Verbesserte Lesbarkeit und Übersichtlichkeit der gestempelten Zeichnungen und Erstmusterprüfberichte Fehlerfreie und vollassoziative Merkmalsübernahme direkt aus der NX Zeichnung oder dem 3D Modell Verbesserung der Qualität Ihrer gefertigten Produkte Eindeutige Kennzeichnung aller Merkmale zur Verbesserung der Kommunikation

Anbindungsmöglichkeiten

Um die qualitätsrelevanten Merkmale unternehmensweit zur Verfügung zu stellen, verfügt Prüfplan über eine sehr flexible Schnittstelle, mit der Sie eine breite Palette an PLM-, CAQ- oder andere Zielsysteme anbinden können. Hier ein Auszug der gängigsten Systeme:

  • Teamcenter (inkl. TC Quality)
  • SAP PLM mit ECTR
  • CASQ-it von Böhme & Weihs
  • PiWeb von Zeiss
  • Calypso von Zeiss
  • Uvm.

Die Kommunikation mit den Zielsystemen erfolgt entweder direkt über eine vom Zielsystem zur Verfügung gestellten API, oder über Austauschformate wie ASCII oder XML. Damit sind bei der Weitergabe bzw. Verteilung der qualitätsrelevanten Informationen kaum Grenzen gesetzt, wodurch ein stabiler und durchgängiger Prozess gewährleistet ist.

NX PMI und CMM

Um den nahtlosen Übergang zur zeichnungslosen Fertigung zu ermöglichen, stempeln Sie mit Prüfplan neben 2D Zeichnungen auch fertigungsrelevante Informationen (PMI) direkt am 3D Modell. Die gestempelten PMI können in weiterer Folge als Merkmalliste (z.B. Excel) exportiert oder direkt ans NX CMM weiter gegeben werden, um Ihre Messmaschinenprogramme vollautomatisch zu erzeugen bzw. um Ihre Messungen zu simulieren. Die Zuweisung der Allgemeintoleranzen zu den Merkmalen erfolgt dabei vollautomatisch und in Abhängigkeit des Merkmaltyps sowie des Nominalwerts.

Externer Speicher

Die externe Speicherung bietet Ihnen die Möglichkeit, die Stempelinformationen nicht im Part, sondern in eigenen Dateien auf der Festplatte bzw. in einer Datenbank zu speichern. Das ermöglicht Ihnen zum Beispiel das Stempeln von Zeichnungen, die bereits freigegeben wurden. Die Ablage der Stempeldateien erfolgt in Form von universell lesbaren XML Dateien.

Batch Prozess zur vollautomatischen Bestempelung

Neben einer interaktiven NX PlugIn Variante ist die Software auch als Batch-Version erhältlich. Dadurch können Sie den Automatisierungsgrad noch weiter erhöhen. Eine NX Zeichnung oder ein NX 3D Modell wird nach Freigabe im PLM System vollautomatisch mit kollisionsfreien Prüfstempel versehen. Je nach Implementierungsweise kann zeitgleich auch eine Merkmalliste (EMPB) angelegt bzw. ein Änderungsvergleich zur Vorgängerversion erzeugt werden.

Mehr dazu finden Sie hier.

Externer Viewer zur CAD unabhängigen Weiterverarbeitung der Prüfmerkmale

Um die Informationen unternehmensweit zur Verfügung zu stellen, können die aus den technischen NX Zeichnungen oder 3D Modellen entnommenen Prüfmerkmale in einem CAD unabhängigen Viewer eingesehen und nachbearbeitet werden. Beispielsweise um Allgemeintoleranzen festzulegen, um Prüfmerkmale in unterschiedliche Prüflose zusammenzufassen oder aber auch um Prüfschärfen im Rahmen einer statistischen Prozesslenkung (SPC) zu definieren.

Mehr dazu finden Sie hier.


Kontakt

Wenn Sie Interesse an dieser Lösung haben und mehr erfahren wollen, können Sie uns gerne kontaktieren.

Rufen Sie uns einfach an unter: +49 (0) 86 54 / 77 88 56-0
oder schreiben Sie eine Email an: info@neoapps.de

Alternativ können Sie hier unser Kontaktformular ausfüllen. Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen

Datenschutz
Wir, neoapps GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Wir, neoapps GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: